Honigfahrrad.de

Aus einer Zufallsbegegnung mit Bienen bei einem Volkshochschulkurs wurde eine echte Freundschaft: Seit 2004 halten wir Bienen und imkern mit 10-15 Völkern auf einer Streuobstwiese am Waldrand abseits von landwirtschaftlich intensiv genutzten Flächen.
Unsere Bienen stehen immer am gleichen Standort. Je nachdem, welche Blüten oder Honigtauquellen die Bienen anfliegen, können sich auch an einem Ort Geschmack und Farbe des Honigs von Jahr zu Jahr unterscheiden. Denn Honig ist ein Abbild der aktuellen Pflanzenwelt zur Flugzeit und im Flugbereich der Bienen.

Weil uns die Gesundheit der Bienen und die Qualität des Honigs so wichtig sind, haben wir seit vielen Jahren einen eigenen Wachskreislauf. Bei der Varroabehandlung setzen wir auf biotechnische Maßnahmen und nur beim Überschreiten von Schadschwellen wenden wir Ameisensäure, Milchsäure oder Oxalsäure an. Neue Völker ziehen wir aus dem eigenen Bestand auf. Dieses Konzept hat sich für uns bewährt.

           

Wir engagieren uns: Ausbildung, Fortbildung und Beratung von Imker*innen und Öffentlichkeitsarbeit für Bienen und Imkerei sind uns wichtig.
Außerdem sind wir im Natur- und Landschaftsschutz aktiv. Daher haben wir auch unser Bienengrundstück vielfältig gestaltet. Bäume, Hecken, Stein- und Totholzhaufen sowie ein kleiner Teich bieten Lebensräume für zahlreiche Pflanzen und Tiere.

Wir bieten zwei Honigsorten an:
Unser Frühtrachthonig ist ein heller, mild-aromatischer Honig aus dem Nektar von Obstbäumen (vor allem Kirsche und Apfel), Ahorn, Himbeere und Robinie.
Unser Sommertrachthonig ist dunkler und kräftiger im Geschmack. Er entsteht aus dem Nektar von Brombeere, Klee, Linde und Esskastanie sowie häufig auch aus Honigtau von Laub- und Nadelbäumen.

Normalerweise bieten wir unseren Honig cremig gerührt an. Flüssigen Honig geben wir nur kurz nach dem Schleudern ab. Unser Honig wird auf dem Weg von der Wabe bis ins Glas nicht erwärmt.

Wir füllen unseren Honig in die 500-g-Gläser des Deutschen Imkerbundes ab. Auf Anfrage sind auch andere Glasgrößen möglich.

Frühtrachthonig, cremig, 500 g6,00 €
Sommertrachthonig, cremig, 500 g6,00 €
Sommertrachthonig, flüssig, 500g (nur im Spätsommer verfügbar)6,00 €
Wabenhonig (nur selten verfügbar)2,00 € pro 100 g
 
Kerzen, Wachstücherauf Anfrage
 

Unsere Honiggläser sind Mehrweggläser, wir nehmen sie gerne zurück.

Bestellungen, Anfragen nach Lieferterminen oder auch Fragen zu Produkten stellen Sie am besten über das nachfolgende Formular. Wir werden uns in jedem Fall bei Ihnen zurückmelden.
Natürlich können Sie uns auch anrufen oder sich persönlich bei uns melden.

 
Name: *
eMail: *
Telefon:
Straße:
Wohnort:
 
Ich bitte:   um eine Honiglieferung zum nächsten Termin
  um eine Vorbestellung
  um Informationen über ein Honig-Abonnement
  um Rückmeldung
 
Nachricht: *  
 
Mit dem * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt sein